Sie befinden sich derzeit auf der Website-Version: Schweiz.
Für den Zugriff auf Informationen, die für Ihre Region relevant sind, empfehlen wir Ihnen die Version:

CONCORSO D’ELEGANZA VILLA D’ESTE

19. - 21. Mai 2023

WEGWEISENDE KLASSIKER

Der Concorso d’Eleganza Villa d’Este gehört zu den exklusivsten Veranstaltungen für seltene historische Fahrzeuge. Der internationale Automobil-Wettbewerb, der alljährlich am Comer See ausgetragen wird und die am besten erhaltenen Oldtimer kürt, findet in diesem Jahr vom 19. bis 21. Mai statt. A. Lange & Söhne beteiligt sich seit 2012 als Partner und wird erneut den Gewinnerpreis „Best of Show” stiften.

Wenn am dritten Wochenende im Mai wieder einige der faszinierendsten Fahrzeuge aller Zeiten im norditalienischen Cernobbio vorfahren, werden sie die Anwesenden erneut in ihren Bann ziehen. Bei diesem prestigeträchtigen und geschichtlich bedeutsamen Wettbewerb finden sich historische Automobile und Motorräder zu Kür ein. Die von der BMW Group Classic und dem Grand Hotel Villa d’Este gemeinsam organisierte Veranstaltung umfasst in diesem Jahr acht Wertungsklassen, die die gesamte Bandbreite der Automobilgeschichte repräsentieren.

DIE FASZINATION EDLER AUTOMOBILE UND HOCHWERTIGER ZEITMESSER

Die einzigartige Atmosphäre des Concorso d’Eleganza Villa d’Este bietet einen würdigen Rahmen, um mechanische Meisterleistungen zu präsentieren. Denn bei genauerer Betrachtung zeigen sich viele Parallelen zwischen mechanischen Zeitmessern und klassischen Fahrzeugen.

Die gemeinsame Leidenschaft zeigt sich in der Freiheit des Ausdrucks, der Unabhängigkeit, eigene Wege zu beschreiten, und dem Willen, die Zeit bestmöglich zu nutzen. Dieser Pioniergeist zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte unserer Manufaktur. Vor über 175 Jahren verwirklichte Manufakturgründer Ferdinand Adolph Lange seine Vision, das abgelegene Glashütte zum Zentrum der deutschen Feinuhrmacherei zu machen. Daran knüpfte sein Urenkel Walter Lange nach der Wiedervereinigung Deutschlands an, indem er das Unternehmen seiner Vorfahren wieder aufbaute und mit traditioneller Handwerkskunst und höchstem Anspruch neue uhrmacherische Terrains erschloss.

EIN UNIKAT FÜR DEN SIEGER

Dazu zählt auch das Manufakturkaliber L951.5, das mit Kolonnenradschaltung, Stufenschnecke für den exakt springenden Minutenzähler und Flyback-Funktion die historische Verbindung von Motorsport und Zeitmessung widerspiegelt. Das 2010 erstmals vorgestellte Handaufzugswerk treibt auch den 1815 CHRONOGRAPH in Weißgold an, den unsere Uhrmacher eigens für den Gewinner des Trofeo BMW Group „Best of Show” geschaffen haben. Das handgravierte Concorso-Wappen auf dem Klappboden macht den Chronographen zum Unikat.

Die besonderen Kennzeichen der Concorso-Edition sind das Zifferblatt aus massivem Rotgold und der von Hand gravierte Klappboden mit dem Concorso-Wappen.

Im Rahmen der Preisverleihung am Sonntagabend wird Lange-CEO Wilhelm Schmid den 1815 CHRONOGRAPH dem mit dem „Best of Show“ Award ausgezeichneten Sieger überreichen. „Der Zeitmesser vereint, wie die hier ausgestellten Kunstwerke auf Rädern, klassisches Design mit meisterhafter Mechanik“, erklärt Wilhelm Schmid. „Er ist ein Zeichen unserer Bewunderung für automobile Kunstwerke, die ihrer Zeit weit voraus waren, und für ihre Besitzer, die sie leidenschaftlich pflegen, um die zeitlose Eleganz der Mechanik zu bewahren.“

Bei der Preisverleihung überreichte Wilhelm Schmid die exklusive Sonderanfertigung an William Lyon, der mit seinem Duesenberg SJ Speedster Gurney Nutting aus dem Jahr 1935 der Favorit von Jury und Publikum war und sich sichtlich über den einzigartigen Zeitmesser mit massivem Rotgold-Zifferblatt und handgraviertem Klappboden freute.

WEITERE ARTIKEL

PASSION FOR CLASSICS 2022
PASSION FOR CLASSICS 2022
Autos und Uhren begeistern. Vor allem dann, wenn sie zu jenen seltenen Exemplaren gehören, von denen Menschen träumen. Als technische Meisterwerke stehen sie für Werte, die uns wichtig sind.
FLYBACK-FUNKTION
FLYBACK-FUNKTION
Der exakt springende Minutenzähler und die Flyback-Funktion zeichnen seit 1999 viele Chronographen von Lange aus.
FINISSIERUNG UND GRAVUR
FINISSIERUNG UND GRAVUR
Die Kunst der Uhrwerksfinissierung wird in unserer Manufaktur großgeschrieben. Egal, ob groß oder verschwindend klein, ob gut sichtbar oder verdeckt, fast jedes Teil wird von Hand bearbeitet. Dabei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz, wobei jedes Bauteil mit einer eigens ihm zugedachten Finissierung versehen wird, die dann im Zusammenspiel ein harmonisches Gesamtbild schaffen.

EXKLUSIVE EINBLICKE IN DIE WELT DER FEINUHRMACHEREI

Erfahren Sie mehr über A. Lange & Söhne und entdecken Sie die faszinierende Tradition, einzigartige Geschichten und feinste Zeitmesser, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

Ob Sie auf der Suche nach einem bestimmten Modell sind, Fragen aus Interesse haben oder eine Serviceanfrage für Ihren Zeitmesser benötigen – wir helfen Ihnen gerne weiter. Wir stehen Ihnen per Telefon, E-Mail oder persönlich in einer unserer Boutiquen zur Verfügung.

Der A. Lange & Söhne Salon in Zürich