Zurück zur Übersicht

Die Jubiläumsedition „Homage to F. A. Lange“ Eine Tradition, die niemals stehen bleibt

Years series honeygold

Mit der Jubiläumsedition „Homage to F. A. Lange“ feiert A. Lange & Söhne die Gründung der ersten Glashütter Uhrenmanufaktur durch Ferdinand Adolph Lange vor 175 Jahren. Die drei limitierten Zeitmesser mit Gehäusen aus exklusivem Honiggold, aufwendigen Uhrwerksdekorationen und außergewöhnlichen Zifferblättern sind diesem Pionier der Feinuhrmacherei gewidmet.

Tradition und Innovation

Mit der Einführung der Taschenuhrenfabrikation legte Ferdinand Adolph Lange am 7. Dezember 1845 den Grundstein für die Feinuhrmacherei in Sachsen. Er verknüpfte wissenschaftliche Erkenntnisse und Handwerkskunst mit neuen Produktionsweisen, stets seinem Anspruch folgend, die „besten Uhren der Welt“ zu bauen. Aus den bescheidenen Anfängen mit 15 Auszubildenden entstand nicht nur eine über die Grenzen Deutschlands hinaus erfolgreiche Uhrenmanufaktur. Mit wegweisenden Konstruktionen und Fertigungsmethoden trieb er auch die Entwicklung der deutschen Uhrmacherei kontinuierlich voran. Das 175-jährige Jubiläum feiert A. Lange & Söhne mit der Sonderedition „Homage to F. A. Lange“. Sie besteht aus drei limitierten Modellen: der 1815 THIN HONEYGOLD, der 1815 RATTRAPANTE HONEYGOLD und dem TOURBOGRAPH PERPETUAL HONEYGOLD.

Rattrapante Honeygold
A. Lange & Söhne

Wünschen Sie ein persönliches Treffen?

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin in einer unserer Boutiquen von A. Lange & Söhne.

Eine Hommage an F. A. Lange

Diese exklusiven Zeitmesser gehören zur 1815-Uhrenfamilie, die mit ihrem Namen auf das Geburtsjahr von F. A. Lange verweist und vor allem für die klassische Seite von A. Lange & Söhne steht. Mit aufwendigen Uhrwerksdekorationen, außergewöhnlichen Zifferblättern und dem namensgebenden, von Lange entwickelten Honiggold sind sie diesem Pionier der Feinuhrmacherei gewidmet. Sie verbinden auf einzigartige Weise traditionelle Elemente historischer Taschenuhren mit innovativen Aspekten und schlagen so eine Brücke von den Ursprüngen der Langeschen Uhrmacherkunst zu den Zeitmessern der Gegenwart. Sein Bestreben, die Feinuhrmacherei stetig weiterzuentwickeln, findet in den drei Jubiläumsmodellen eine zeitgemäße Entsprechung.

Rattrapante-honeygold-425.050

Niemals stehen bleiben

Inspiriert von der Tradition streben die Uhrmacher von A. Lange & Söhne auch heute wieder danach, die Feinuhrmacherei durch innovative Ideen und handwerkliche Exzellenz voranzubringen. Ihr Anspruch, dabei niemals stehen zu bleiben, zeigt sich beispielhaft in der neuen Jubiläumsedition. Das verbindende Element der drei Zeitmesser ist das innovative Gehäusematerial Honiggold. Es symbolisiert die wissenschaftliche Seite der Manufaktur und steht für das erklärte Ziel, die Erkenntnisse der Metallurgie für die Uhrmacherei zu nutzen. Alle drei Modelle zeichnen sich durch besondere Uhrwerksdekorationen aus. Zu ihnen gehören gekörnte Platinen aus Neusilber und schwarzrhodinierte Gravuren auf Brücken, Kloben und Platinen.

1815 THIN HONEYGOLD “Homage to F. A. Lange”

Die auf 175 Exemplare limitierte Zweizeigeruhr verfügt über ein nur 6,3 Millimeter hohes Gehäuse aus Honiggold. In diesem exklusiven Rahmen präsentiert sich das zweiteilige Emailzifferblatt in strahlendem Weiß. Vor dem hellen Hintergrund treten dunkelgrau gedruckte arabische Ziffern und die klassische Eisenbahn-Minuterie kontrastreich hervor.


In all seinen handwerklichen Facetten ist das aus 167 Einzelteilen von Hand montierte Manufakturkaliber L093.1 eine Hommage an den von Ferdinand Adolph Lange geprägten Stil. Im Gegensatz zu dem sonst bei Lange-Modellen üblichen Glashütter Bandschliff hat die neusilberne Dreiviertelplatine eine gekörnte Oberfläche, wie man sie häufig bei historischen Lange-Taschenuhren findet. Drei mit thermisch gebläuten Schrauben fixierte Goldchatons markieren den Weg der Kraftübertragung vom Federhaus zur Gangpartie. Zu den unsichtbaren Qualitätsmerkmalen gehört die zweifache Montage des Uhrwerks, die die technische und optische Perfektion garantiert.

1815 thin honeygold

1815 RATTRAPANTE HONEYGOLD “Homage to F. A. Lange”

Die neuentwickelte 1815 RATTRAPANTE HONEYGOLD „Homage to F. A. Lange“ ist auf 100 Exemplare limitiert und ausschließlich in den Boutiquen von A. Lange & Söhne erhältlich. Sie ist der sechste Rattrapante-Chronograph unserer Manufaktur – und rückt die namensgebende Komplikation, mit der sich auch Zwischenzeiten messen lassen, in den Mittelpunkt. 


Ihr Gehäuse misst 41,2 Millimeter im Durchmesser und ist aus Honiggold gefertigt. Das seltene, eigens für A. Lange & Söhne entwickelte Material zeichnet sich neben seiner besonderen Härte durch einen warmen Glanz aus. Erstmals wurde es mit einem schwarzen Zifferblatt aus massivem Silber kombiniert, was für ein modernes, spannungsreiches Erscheinungsbild sorgt.


Der komplexe Chronographen- und Rattrapante-Mechanismus befindet sich auf der Uhrwerksseite des neuen Handaufzugskalibers L101.2. Die Steuerung von Zeit- und Zwischenzeitmessung erfolgt klassisch und präzise über zwei Kolonnenräder. Sie sind durch den Saphirglasboden sichtbar, so dass sich die präzisen Schaltvorgänge im Detail verfolgen lassen.

1815 Rattrapante Honeygold

TOURBOGRAPH PERPETUAL HONEYGOLD “Homage to F. A. Lange”

Der wohl beste Beweis für unseren Anspruch, die Feinuhrmacherei immer weiter zu entwickeln, ist der TOURBOGRAPH PERPETUAL HONEYGOLD „Homage to F. A. Lange“. Der komplizierteste Zeitmesser der neuen Jubiläumsedition wird nur 50-mal gefertigt.


Zwei seiner fünf Komplikationen – Tourbillon und Kette-Schnecke-Antrieb – dienen einzig und allein dem Zweck, die Ganggenauigkeit zu erhöhen. Die Orchestrierung seiner weiteren Komplikationen –Chronograph, Rattrapante und ewiger Kalender – ist eine große uhrmacherische Herausforderung. Ihr perfektes Zusammenspiel kann bei einem Blick durch den Saphirglasboden auf das Manufaktur-Kaliber L133.1 beobachtet werden.

 

Beim Zifferblattdesign hat A. Lange & Söhne einen gänzlich neuen Weg eingeschlagen: Es besteht aus schwarzrhodiniertem Honiggold mit erhabenen Ziffern und Skalen, die als geschliffenes Relief aus dem dunklen Hintergrund herausragen. Es wird in den Ateliers der Lange-Manufaktur gefertigt.

1815 Tourbograph Perpetual

Die Jubiläumsedition entdecken

Bleiben Sie niemals stehen

Erhalten Sie aktuelle Informationen zu Neuerscheinungen, Events und die Faszination von Handwerkskunst auf kleinstem Raum.

NEWSLETTER ABONNIEREN