Slider image - 1
Slider image - 2

ZEITWERK STRIKING TIME

Ein tonangebendes Meisterwerk

Die ZEITWERK STRIKING TIME ist die weltweit erste mechanische Armbanduhr mit Sprungziffernanzeige und einem sichtbaren Schlagwerk. Zu den Viertelstunden schlägt der rechte Tonhammer auf eine Tonfeder und es erklingt ein klarer, hoher Ton. Zu jeder vollen Stunde erzeugt der linke Hammer einen kraftvollen, etwas tieferen Ton.

Zu jeder vollen Stunde erklingt ein kraftvoller tiefer Ton aus der rotgoldenen ZEITWERK STRIKING TIME, zu den Viertelstunden ein klarer, hoher Ton.

Der Stahl der Tonfedern wird in einem aufwendigen Verfahren gehärtet. Um den Tonfedern den gewünschten Klang zu verleihen, werden das Gewicht, der Aufschlagwinkel und die Anschlaggeschwindigkeit der Tonhämmer exakt auf die Tonfedern abgestimmt. Die Schlagwerkfunktion kann durch Betätigen des Drückers am rechten unteren Gehäuserand deaktiviert werden ‒ die Hämmer entfernen sich von den Tonfedern zur Zifferblattmitte hin und werden arretiert. Durch erneutes Drücken kann das Schlagwerk wieder aktiviert werden.

Funktionen und Ästhetik der LANGE ZEITWERK STRIKING TIME

Uhrwerk L043.2

Anzahl der Teile im Uhrwerk

528

Anzahl der Rubine

78

Anzahl der verschraubten Goldchatons

2

Gangreserve

36 Stunden nach Vollaufzug

Schwingsystem

Unruhfrequenz: 18000 Halbschwingungen pro Stunde

Feinregulierung: Schraubenunruh

Gehäusemaße

Durchmesser: 36 mm; Höhe: 10 mm

Uhrwerk Uhrwerk