1815 CHRONOGRAPH "Hampton Court Edition"

REKORDPREIS FÜR EINZELSTÜCK VON A. LANGE & SÖHNE

Bei der mit Spannung erwarteten Benefiz-Auktion am 6. November 2022 in Genf wurde die 1815 CHRONOGRAPH „Hampton Court Edition” durch Phillips in Association with Bacs & Russo für 1.058.500 CHF (1.064.851 EUR; inkl. Buyer‘s Premium) versteigert. Das ist das höchste Auktionsergebnis, das jemals für eine Lange-Armbanduhr erreicht wurde. Der Erlös kommt der britischen Hilfsorganisation The Prince’s Trust zugute, die junge Menschen darin unterstützt, ihr Potential zu erkennen und sich eine Zukunft aufzubauen.

UHRMACHERKUNST FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Die 1815 CHRONOGRAPH "Hampton Court Edition" wurde nicht nur geschaffen, um höchsten Ansprüchen der Uhrmacherkunst gerecht zu werden, sondern auch, um gesellschaftlich etwas zu bewirken. Der einzigartige Zeitmesser wurde Anfang September beim Concours of Elegance bei London erstmals vorgestellt und am 6. November von Phillips in Association with Bacs & Russo in Genf versteigert. Der Erlös des Unikats in 18 Karat Weißgold mit massivem Silberzifferblatt und handgraviertem Klappboden kommt The Prince's Trust zugute. Die 1976 von König Charles III. ins Leben gerufene Hilfsorganisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen im Alter von 11 bis 30 Jahren darin zu unterstützen, grundlegende Lebenskompetenzen zu entwickeln, sich auf das Berufsleben vorzubereiten und Zugang zu Beschäftigungsmöglichkeiten zu finden.

Das Gehäuse des Zeitmessers besteht aus 18 Karat Weißgold und wird durch ein schwarzes Zifferblatt mit sandsteinfarbenen Ziffern ergänzt. Vor dem dunklen Hintergrund heben sich die silbernen Hilfszifferblätter für die kleine Sekunde und den Minutenzähler mit rhodinierten Stahlzeigern sowie die Goldzeiger für Stunde und Minute kontrastreich ab und garantieren bestmögliche Lesbarkeit.

Das klassische Design wird mit dem handgravierten Klappboden abgerundet. Auf ihm findet sich die detailgetreue Gravur des Logos des Concours of Elegance, dessen Fertigung im Flachstich mehrere Tage in Anspruch nimmt.

Hinter dem Klappboden und durch den Saphirglasboden sichtbar arbeitet das Lange-Kaliber L951.5 mit Kolonnenradschaltung, Stufenschnecke für den exakt springenden Minutenzähler und Flyback-Funktion mit höchster Präzision.

Die große Exzenter-Unruh, die von einer freischwingenden Unruhspirale aus manufaktureigener Fertigung angetrieben wird, sorgt für optimale Gangwerte. Mit einer Frequenz von 18.000 Halbschwingungen pro Stunde (2,5 Hertz) lassen sich Stoppzeiten auf die Fünftelsekunde genau erfassen.

GEMEINSAM GUTES TUN

Weitere Informationen zur Auktion, zu unserer Beteiligung am Concours of Elegance und unserem Engagement finden Sie auf:

Website Phillips

Website Prince’s Trust

Website Verantwortung Lange


100% des Erlöses aus dem Verkauf dieser Uhr wird an den Prince's Trust gespendet, um jungen Menschen zu helfen, ihr Leben zu verändern. Der Prince's Trust ist eine in England und Wales (1079675) und Schottland (SC041198) eingetragene Wohltätigkeitsorganisation.

PASSION FOR CLASSICS 2022
PASSION FOR CLASSICS 2022
Autos und Uhren begeistern. Vor allem dann, wenn sie zu jenen seltenen Exemplaren gehören, von denen Menschen träumen. Als technische Meisterwerke stehen sie für Werte, die uns wichtig sind.
FLYBACK-FUNKTION
FLYBACK-FUNKTION
Der exakt springende Minutenzähler und die Flyback-Funktion zeichnen seit 1999 viele Chronographen von Lange aus.
CHRONOGRAPHEN
CHRONOGRAPHEN
Mit ihren Manufaktur-Uhrwerken zählen Chronographen seit 1999 zu den Aushängeschildern von A. Lange & Söhne.
DIE 1815 UHRENFAMILIE

DIE 1815 UHRENFAMILIE

IN DER TRADITION FERDINAND ADOLPH LANGES

Mit den Eigenschaften Präzision, Perfektion, Mut und Bescheidenheit nimmt sich die 1815-Uhrenfamilie den Begründer der Lange-Manufaktur zum Vorbild.

EXKLUSIVE EINBLICKE IN DIE WELT DER FEINUHRMACHEREI

Erfahren Sie mehr über A. Lange & Söhne und entdecken Sie die faszinierende Tradition, einzigartige Geschichten und feinste Zeitmesser, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.