MANUFAKTUR

Seit der Neugründung von A. Lange & Söhne 1990 war es das ausgerufene Ziel von Walter Lange wieder Uhren zu bauen, die zu den besten der Welt gehören. Deshalb muss jeder Zeitmesser, der unsere Manufaktur in Glashütte verlässt, höchsten Ansprüchen gerecht werden. Das spiegelt sich in allen Arbeitsschritten wider – von der Gravur des Klobens über die Finissierung der Einzelteile bis hin zur Zweifachmontage der Uhrwerke, egal, ob tief im Uhrwerk verborgen oder durch den Saphirglasboden sichtbar.

Unsere Zeitmesser sind höchst anspruchsvolle Weiterentwicklungen traditioneller Feinuhrmacherei. Die Basis unserer Arbeit ist es, Konventionen in Frage zu stellen. Nur so gelingt es uns, die Dinge von Grund auf neu zu entwickeln und Uhren zu bauen, die besonders kostbar und einzigartig sind. In den 70 Lange-Kalibern, die seit 1990 entwickelt wurden, finden sich Komplikationen jeden Grades. Zeitmesser wie die ZEITWERK mit ihrer mechanischen Sprungzifferanzeige oder die LANGE 1 mit dem charakteristischen Großdatum und asymmetrischen Design konnten nur entstehen, weil wir die Grenzen des Möglichen verschieben.

Jede unserer Uhren ist Made in Germany ─ in unserer Manufaktur in Glashütte erdacht, in Handarbeit gefertigt und durch exzellente Mechanik für ihre Verlässlichkeit bekannt. Unsere Wurzeln liegen hier, seit Ferdinand Adolph Lange 1845 mit seiner Manufaktur in Glashütte den Grundstein für die sächsische Feinuhrmacherei legte und diese zu Weltruhm führte. Es ist diese geschichtsträchtige Vergangenheit, die unseren Anspruch und unser Streben nach Perfektion antreibt. Sie werden es verstehen, sobald Sie eine Lange-Uhr in den Händen halten.

UHRMACHERKUNST

Handwerk und Tradition verbinden sich in unserer Manufaktur tagtäglich zu wahren Unikaten. Uhrmacherische Konventionen werden immer wieder in Frage gestellt, weiterentwickelt und verbessert. Unsere Finisseure und Uhrmacher adaptieren und optimieren beständig die verschiedenen Veredlungs- und Herstellungsverfahren. Unzählige Stunden fließen in jeden einzelnen Zeitmesser, bis er unserem Anspruch nach Perfektion genügt. Und Uhrenliebhaber werden zu Connaisseuren, wenn Sie sich näher mit unserer Handwerkskunst beschäftigen – sehen Sie selbst.

TRADITIONELLE ELEMENTE
TRADITIONELLE ELEMENTE
Traditionelle gestalterische und konstruktive Merkmale prägen die Zeitmesser von A. Lange & Söhne und geben ihnen einen unverwechselbaren Stil.
DIE ZWEIFACHMONTAGE
DIE ZWEIFACHMONTAGE
Ob Dreizeigermodell oder anspruchsvoller Zeitmesser – bei A. Lange & Söhne wird jedes Uhrwerk zweimal montiert.
FINISSIERUNG UND GRAVUR
FINISSIERUNG UND GRAVUR
Selbst die kleinsten Teile werden aufwendig vollendet.

HERKUNFT

Unsere Werte und unser Anspruch sind eng verbunden mit der Geschichte der sächsischen Feinuhrmacherei. 1845 gründete Ferdinand Adolph Lange seine Uhrenmanufaktur in Glashütte und es dauerte nicht lange bis seine Taschenuhren Weltruhm erlangten. Später führten seine Söhne sein Vermächtnis durch zahlreiche Patente und Weiterentwicklungen fort.

Kurz nach dem Fall der Berliner Mauer wagte Walter Lange, der Urenkel von Ferdinand Adolph Lange, im Jahr 1990 den Neubeginn. Mit seiner neuen Manufaktur trat er mit dem Ziel an Uhren zu bauen, die zu den besten der Welt gehören – und untermauerte diesen Anspruch vier Jahre später mit der Präsentation der ersten Kollektion. Reisen Sie hier zurück zu den Anfängen der sächsischen Feinuhrmacherei, um zu verstehen, warum wir immer den längeren Weg der Perfektion wählen werden.

A. LANGE & SÖHNE WIRD WIEDERGEBOREN
A. LANGE & SÖHNE WIRD WIEDERGEBOREN
1989 feiert Deutschland den Fall der Mauer. Walter Lange denkt sofort an den Neustart einer Lange-Manufaktur in Glashütte und macht seinen Traum wahr.
UNVERGESSLICHE MEISTERWERKE
UNVERGESSLICHE MEISTERWERKE
Seit 1990 hat Lange mechanische Kunstwerke geschaffen, die in bedeutenden Sammlungen und in unserer Erinnerung einen festen Platz einnehmen.
FERDINAND ADOLPH LANGE - FRÜHE JAHRE, REISEN UND ERFOLG
FERDINAND ADOLPH LANGE - FRÜHE JAHRE, REISEN UND ERFOLG
Ferdinand Adolph Lange leistet Pionierarbeit und revolutionierte die Feinuhrmacherei.

UNTERNEHMEN

Mit unserem Schaffen wollen wir nicht nur die Feinuhrmacherei vorantreiben, sondern auch Bekanntes in Frage stellen. So werden Herausforderung und Weiterentwicklung zu maßgebenden Maximen unserer Vision. Diese finden sich nicht nur in unseren Zeitmessern wieder, sondern in unserer gesamten Manufaktur. Hier erfahren Sie mehr über aktuelle Themen und darüber, wie wir Nachhaltigkeit leben, welchen Stellenwert soziale Verantwortung für uns hat und wie Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte werden können. 

NEUIGKEITEN & EVENTS

AKTUELLE NEUIGKEITEN

EINE UHR FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT
Vorgestellt auf dem Concours of Elegance Hampton Court Palace 2022, wird dieser exklusive Zeitmesser zugunsten des Prince's Trust versteigert. Entdecken Sie die 1815 CHRONOGRAPH „Hampton Court Edition" und erfahren Sie mehr über den guten Zweck, der hinter der Uhr steht.
PASSION FOR CLASSICS 2022
Autos und Uhren begeistern. Vor allem dann, wenn sie zu jenen seltenen Exemplaren gehören, von denen Menschen träumen. Als technische Meisterwerke stehen sie für Werte, die uns wichtig sind.
HOMO FABER EVENT 2022
Das in Venedig stattfindende „Homo Faber Event“ stellt traditionelle Handwerkskunst ins Rampenlicht.