Sie befinden sich derzeit auf der Website-Version: Schweiz.
Für den Zugriff auf Informationen, die für Ihre Region relevant sind, empfehlen wir Ihnen die Version:

UHREN MIT MINUTENREPETITION UND ANDEREN SCHLAGWERKSFUNKTIONEN

DIE KUNST, ZEIT HÖRBAR ZU MACHEN

Was macht Uhren mit Schlagwerk so besonders?

Die Minutenrepetition zählt – wie auch das Tourbillon und der ewige Kalender – zu den großen Komplikationen der Uhrmacherkunst. Sie ist äußerst komplex und nur erfahrene Uhrmacher beherrschen diese Form der Handwerkskunst. Jedes einzelne Exemplar benötigt viel Zeit bis zur Vollendung und nur eine geringe Stückzahl kann jährlich gefertigt werden.

Seit der Neugründung von A. Lange & Söhne im Jahr 1990 hat unsere Manufaktur verschiedene Meisterwerke mit Schlagwerksfunktion vorgestellt. Entdecken Sie hier die Modelle aus unserer aktuellen Kollektion sowie Uhren vergangener Jahre:

Zeitwerk Minutenrepetition

Die ZEITWERK MINUTENREPETITION ist die einzige mechanische Armbanduhr mit Sprungziffernanzeige und dezimaler Minutenrepetition. Unter Armbanduhren mit Schlagwerksfunktion nimmt sie seit 2015 eine Sonderstellung ein: Auf Knopfdruck lässt sie die Stunden, Zehnminutenintervalle und Minuten erklingen.

Neben der Version in Platin wurde 2020 eine auf 30 Exemplare limitierte Edition in Weißgold mit tiefblauem Zifferblatt präsentiert. 2023 wurde diese um eine auf 30 Stück limitierte Variante in Lange-exklusivem Honiggold (HONEYGOLD®) mit grauem Zifferblatt ergänzt.

Richard Lange Minutenrepetition

Die RICHARD LANGE MINUTENREPETITION begeistert seit 2022 durch klassische Eleganz. Der Zeitmesser rückt den aufwendigen Schlagwerkmechanismus in den Fokus. Ihr Mechanismus lässt nach Betätigen des in die linke Gehäuseflanke integrierten Schiebers die Stunden, Viertelstunden und Minuten erklingen.

Das weiße Emaille-Zifferblatt hat einen Kern aus 750er Gold und wird in unserer Manufaktur gefertigt. Die RICHARD LANGE MINUTENREPETITION in Platin ist auf 50 Exemplare limitiert.

ZEITWERK DECIMAL STRIKE

Die 2017 vorgestellte ZEITWERK DECIMAL STRIKE verfügt über ein selbstauslösendes Schlagwerk, das zwei unterschiedliche Einzeltöne erklingen lässt: ein tiefer Ton für die Stunden und ein hoher Ton für die dazwischen liegenden Zehn-Minuten-Intervalle. Während klassische Schlagwerke Stunden und Viertelstunden schlagen, erklingt ihr Zehn-Minuten-Schlagwerk synchron zur digitalen Anzeige.

Die beiden zifferblattseitig sichtbaren Hämmer bestehen aus poliertem Stahl und sind – ebenso wie die Hammerbrücke – mit einer aufwendigen Tremblage-Gravur versehen. 

Dieses besondere Modell wurde in einem Gehäuse aus Lange-exklusivem Honiggold gefertigt und ist auf 100 Exemplare limitiert.

Grand Complication

Zu den sieben Komplikationen der GRAND COMPLICATION zählen ein Rattrapante-Chronograph mit Minutenzähler und blitzender Sekunde, sowie ein ewiger Kalender mit Mondphasenanzeige. Zudem verfügt das im Jahr 2013 vorgestellte Meisterwerk über eine Minutenrepetition mit großem und kleinem Geläut (Grande Sonnerie / Petite Sonnerie).

Die Grande Sonnerie schlägt zu jeder Viertelstunde zuerst die volle Stunde auf der tiefen Tonfeder und dann die Viertelstunde mit ein, zwei oder drei Doppelschlägen. Die Petite Sonnerie gibt die Viertelstunden mit Doppelschlägen an, ohne zuvor die Stunden ertönen zu lassen. Nur zur vollen Stunde erklingt auf der tiefen Tonfeder die Anzahl der abgelaufenen Stunden.

Zeitwerk Striking Time

Im Jahr 2011 präsentierte A. Lange & Söhne mit der ZEITWERK STRIKING TIME die erste mechanische Armbanduhr mit Sprungziffernanzeige für Stunden und Minuten und einem sichtbaren Schlagwerk.

Die ZEITWERK STRIKING TIME schlägt dank eines selbstauslösenden Schlagwerks die vollen Stunden mit einem tiefen Ton und die dazwischen liegenden 15-Minuten-Intervalle mit einem hohen Ton an. Die Tonhämmer bestehen aus schwarz poliertem Stahl und sind harmonisch in das Zifferblattdesign integriert.

Komplikationen

Großdatum
Großdatum
Das Grossdatum wurde von der Uhr in der Dresdner Semperoper inspiriert. Wie keine zweite Komplikation prägt es das Design vieler unserer Zeitmesser.
Chronographen
Chronographen
Mit ihren Manufaktur-Uhrwerken zählen Chronographen seit 1999 zu den Aushängeschildern von A. Lange & Söhne.
Kalenderfunktion
Kalenderfunktion
Kalenderanzeigen finden sich bei Lange als Jahreskalender und als ewige Kalender.
Mondphasenanzeige
Mondphasenanzeige
Fast alle unserer Mondphasenanzeigen geben die Umlaufzeit des Mondes mit einer Genauigkeit von 99,998 Prozent wieder.
Gangreserveanzeige
Gangreserveanzeige
Die AUF/AB-Anzeige erinnert daran, die Uhr rechtzeitig wieder aufzuziehen. Die Anzeige mit dem Schriftzug AUF für das vollständig aufgezogene und AB für das vollständig abgelaufene Uhrwerk ist ein traditionelles Merkmal unserer Uhren.
Tourbillon-Uhren
Tourbillon-Uhren
Das Tourbillon verbessert die Ganggenauigkeit eines mechanischen Zeitmessers, indem es den Einfluss der Schwerkraft auf den Gang der Uhr reduziert.
Zero-Reset-Mechanismus
Zero-Reset-Mechanismus
Mit dem ZERO-RESET-Mechanismus wird die Unruh beim Ziehen der Krone angehalten und der Sekundenzeiger springt auf null zurück.
Antrieb über Kette und Schnecke
Antrieb über Kette und Schnecke
Der Antrieb über Kette und Schnecke zählt zu den faszinierendsten und effektivsten Komplikationen, um die Ganggenauigkeit einer mechanischen Uhr zu erhöhen.
Nachspannwerk
Nachspannwerk
Das Nachspannwerk einer mechanischen Uhr hat die Aufgabe, die Gangpartie mit möglichst gleichbleibender Kraft anzutreiben – egal, ob die Uhr voll aufgezogen oder fast abgelaufen ist.
Schlagwerksfunktion
Schlagwerksfunktion
Uhren mit Minutenrepetitionen oder anderen Schlagwerksfunktionen machen die Zeit hörbar. Aufgrund ihrer Komplexität gehören diese Modelle zu den anspruchsvollsten und seltensten Zeitmessern, die die Präzisionsuhrmacherei zu bieten hat.

Weitere Artikel

Sprungziffernmechanismus
Sprungziffernmechanismus
Die ZEITWERK ist eine digital anzeigende Uhr mit mechanischem Antrieb.
Finissierung und Gravur
Finissierung und Gravur
Die Kunst der Uhrwerksfinissierung wird in unserer Manufaktur großgeschrieben. Egal, ob groß oder verschwindend klein, ob gut sichtbar oder verdeckt, fast jedes Teil wird von Hand bearbeitet. Dabei kommen verschiedene Techniken zum Einsatz, wobei jedes Bauteil mit einer eigens ihm zugedachten Finissierung versehen wird, die dann im Zusammenspiel ein harmonisches Gesamtbild schaffen.
Die Lange-Spirale
Die Lange-Spirale
Die Spiralfertigung zählt zu den kompliziertesten Arbeiten in der Feinuhrmacherei und nur wenige Manufakturen beherrschen diese Kunst.

Exklusive Einblicke in die Welt der Feinuhrmacherei

Erfahren Sie mehr über A. Lange & Söhne und entdecken Sie die faszinierende Tradition, einzigartige Geschichten und feinste Zeitmesser, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.

Wie können wir Ihnen helfen?

Ob Sie auf der Suche nach einem bestimmten Modell sind, Fragen aus Interesse haben oder eine Serviceanfrage für Ihren Zeitmesser benötigen – wir helfen Ihnen gerne weiter. Wir stehen Ihnen per Telefon, E-Mail oder persönlich in einer unserer Boutiquen zur Verfügung.

Der A. Lange & Söhne Salon in Zürich