Slider image - 1

DATOGRAPH PERPETUAL

Präzision auf lange und kurze Sicht

Mit dem DATOGRAPH PERPETUAL vereinte Lange erstmals in einer Armbanduhr Chronograph und ewiges Kalendarium. Der Mechanismus des ewigen Kalenders mit Datum, Wochentag, Monat und Schaltjahr ist so präzise konstruiert, dass er erst im Jahr 2100 um einen Tag korrigiert werden müsste. Demgegenüber ermöglicht die Chronographen-Funktion Kurzzeitmessungen auf die Fünftelsekunde genau.

Mit dem Zeitmesser DATOGRAPH PERPETUAL in Weißgold vereinigt Lange in einer Armbanduhr Chronograph und ewiges Kalendarium.
Der ewige Kalender des Zeitmessers DATOGRAPH PERPETUAL in Weißgold muss erst im Jahr 2100 um nur einen Tag korrigiert werden.

Das Kaliber L952.1 besteht aus 556 Einzelteilen – allein der Kalendermechanismus ist aus 223 Teilen gefertigt. Der Chronographenmechanismus wird über ein klassisches Kolonnenrad gesteuert, das sämtliche Schaltvorgänge koordiniert. Dazu greifen verschiedene Wippen und Schalthebel in dieses Rad ein. Die beachtliche Länge der Hebel geht auf das spezielle Zifferblattdesign zurück. Sie werden benötigt, um der Mechanik des Großdatums auszuweichen und um die Distanz zu den nach unten versetzten Hilfszifferblättern zu überbrücken.

Discover the model

1 Modellvariante des DATOGRAPH PERPETUAL

Uhrwerk L952.1

Number of movement parts

556

Anzahl der Rubine

45

Number of screwed gold chatons

4

Gangreserve

36 Stunden nach Vollaufzug

Oscillation system

Unruhfrequenz: 18000 Halbschwingungen pro Stunde

Feinregulierung: Schraubenunruh

Uhrwerksmaße

Durchmesser: 32 mm; Höhe: 8 mm

Uhrwerk Uhrwerk
Uhrwerk Uhrwerk