Slider image - 1
Slider image - 2
Slider image - 3

LANGE 1

Ikone der ersten Stunde

Die LANGE 1 ist die Ikone unserer sächsischen Manufaktur. Kaum ein Zeitmesser wurde in den letzten Jahrzehnten so oft ausgezeichnet. Als 1994 die ersten vier Uhren nach der Neugründung von A. Lange & Söhne vorgestellt wurden, stand sie im Mittelpunkt des Interesses – und ist seither Symbol für einen mutigen Neuanfang und für die Fortführung einer langen uhrmacherischen Tradition.

Frontansicht der Lange 1 in Gelbgold
Die LANGE 1 hat eine außergewöhnliche Zifferblattgestaltung mit dem Lange-typischen Großdatum.

Begründet ist der besondere Status dieses Zeitmessers in der Verbindung traditioneller Elemente sächsischer Uhrmacherkunst mit einer außergewöhnlichen Zifferblattgestaltung und nützlicher Innovationen wie dem Lange-typischen Großdatum. Das Design der LANGE 1 folgt einem klaren Prinzip: Alle Anzeigen sind dezentral angeordnet und bilden die Form eines gleichschenkligen Dreiecks. In einem goldenen Rahmen wird das Datum in Ziffern dargestellt, die etwa dreimal größer sind als in Uhren mit vergleichbaren Abmessungen.

Die Legende unter den Lange-Uhren: LANGE 1

The short film shows the details that make a LANGE 1 so unique: the solid gold crown, the large date and the way it changes, the beating screwed balance, the AUF/AB (UP/DOWN) power-reserve indication and the perfectly finished movement. It also shows how to operate the watch properly.

Uhrwerk L121.1

Number of movement parts

368

Anzahl der Rubine

43

Number of screwed gold chatons

8

Gangreserve

72 Stunden nach Vollaufzug

Oscillation system

Unruhfrequenz: 21600 Halbschwingungen pro Stunde

Feinregulierung: Schraubenunruh

Uhrwerksmaße

Durchmesser: 30.6 mm; Höhe: 5.7 mm

Uhrwerk Uhrwerk