Slider image - 1
Slider image - 2
Slider image - 3

LANGEMATIK PERPETUAL

Hart im Nehmen. Und präzise bis 2100.

Als die LANGEMATIK PERPETUAL im Jahr 2001 vorgestellt wurde, war sie die erste mechanische Armbanduhr, in der ein ewiges Kalendarium mit Lange-Großdatum realisiert werden konnte. Ihr Kalender berücksichtigt die unterschiedlichen Monatslängen sowie alle Schaltjahre und muss bei ununterbrochenem Lauf der Uhr erst im Jahr 2100 manuell korrigiert werden.

310_037_B2

Der Anspruch auf Ewigkeit setzt sich in der zeitlosen Gestaltung der LANGEMATIK PERPETUAL fort: Ihr Zifferblatt besteht aus massivem Silber, die Appliken aus massivem Gold. Zeiger mit eingelegter Leuchtmasse sorgen für gute Ablesbarkeit – auch nach Sonnenuntergang. Das selbstaufziehende Uhrwerk mit patentiertem ZERO-RESET-Mechanismus und einem Dreiviertelrotor aus 21 Karat Gold und 950er Platin ist dafür konzipiert, seine Aufgabe auch noch viele Generationen später zuverlässig zu verrichten.

Die LANGEMATIK PERPETUAL von A. Lange & Söhne

Entdecken Sie die Modellvarianten

3 Modellvarianten der LANGEMATIK PERPETUAL

Uhrwerk L922.1

Anzahl der Uhrwerksteile

478

Anzahl der Rubine

43

Gangreserve

46 Stunden nach Vollaufzug

Schwingsystem

Unruhfrequenz: 21600 Halbschwingungen pro Stunde

Feinregulierung: Schraubenunruh

Uhrwerksmaße

Durchmesser: 30.4 mm; Höhe: 5.7 mm

Uhrwerk Uhrwerk
Uhrwerk Uhrwerk