Einband von Bedienungsanleitung und Garantiedokumenten einer A. Lange & Söhne Uhr werden mit dem Logo geprägt.

Garantiebestimmungen und Dokumente

Im sogenannten „Buch zur Uhr“, das zu jeder Uhr von A. Lange & Söhne gehört, befindet sich auf der ersten Seite das Garantiesiegel bzw. die Garantiekarte. Diese bilden die Grundlage für die internationale Lange-Garantie. Das Buch dient außerdem dazu, Wartungen handschriftlich zu dokumentieren, und kann, sofern gewünscht, dazu verwendet werden, Besitzerwechsel und Widmungen festzuhalten.

Garantien

Eine Schließe einer Uhr wird mit einem Baumwolltuch poliert

Garantiebestimmungen

Unsere Zeitmesser werden mit hochwertigen Materialien, von Experten ihres Fachs und mit dem Lange-typischen Perfektionsanspruch gefertigt. Jede Uhr durchläuft aufwendige Prüfverfahren, bevor sie unsere Manufaktur verlässt. So können Sie sicher sein, ein einwandfreies Produkt von uns zu erhalten. Auf jede Lange-Uhr gewähren wir ab Kaufdatum zwei Jahre Garantie auf Material- und Fabrikationsfehler.

 

Ein Uhrmacher begutachtet mit einer Uhrmacher-Lupe einen Lange-Zeitmesser

Garantie für ein drittes Jahr

Haben Sie Ihre Lange-Uhr in einer Boutique erworben, können Sie ein weiteres Jahr Garantie in Anspruch nehmen. Voraussetzung für diese Garantie des Boutique-Betreibers ist die erfolgreiche Registrierung Ihrer Lange-Uhr auf unserer Website.

Garantiebuch von A. Lange & Söhne

Service- und Reparaturgarantie

Nach einer Revision oder Reparatur verlässt die Uhr den Service in einem einwandfreien Zustand. Deshalb erhalten Sie erneut eine Garantie von 24 Monaten auf alle von der Wartung oder Instandsetzung betroffenen Teile.

Dokumente

Garantiedokumente eines Lange-Zeitmessers auf weißem Hintergrund

Das Buch zur Uhr

Im sogenannten „Buch zur Uhr“, das zu jeder Uhr von A. Lange & Söhne gehört, befindet sich auf der ersten Seite das Garantiesiegel bzw. die Garantiekarte. Diese bilden die Grundlage für die internationale Lange-Garantie. Das Buch dient außerdem dazu, Wartungen handschriftlich zu dokumentieren, und kann, sofern gewünscht, dazu verwendet werden, Besitzerwechsel und Widmungen festzuhalten.

A. Lange & Söhne Manufaktur von innen

Echtheitszertifikat

Um nachzuweisen, dass es sich bei einer Uhr um eine echte A. Lange & Söhne handelt, erstellt das Service-Team auf Wunsch Herkunftsnachweise für Zeitmesser, die nach 1990 gefertigt wurden. Für dieses kostenpflichtige Zertifikat muss der Zeitmesser an die Manufaktur in Glashütte, an eine Lange-Boutique oder an eines unserer Service-Center geschickt werden.