150630-Meta-KS-Versandhinweise-EN | A. Lange & Söhne

SO KOMMT EINE LANGE-UHR WOHLBEHALTEN IM SERV ICE AN

 

Eine Lange-Uhr zur Revision bei einem der autorisierten Juweliere oder Uhrenfachhändler einzureichen, ist der einfachste und bequemste Weg zu einem perfekten Service. Wenn der Zeitmesser zur Revision direkt an die Lange’sche Manufaktur in Glashütte oder an eines der Servicecenter gesendet werden soll, müssen die folgenden
Versandhinweise beachtet werden.


ALLGEME INE VER SAND HINWEISE

 

Wenn Sie eine Uhr an die Lange-Manufaktur oder an ein Lange-Servicecenter senden möchten, achten Sie bitte darauf, dass die Uhr gut gepolstert verpackt ist. Wir empfehlen Ihnen zudem, ein Werttransportunternehmen mit dem Versand zu beauftragen. Denken Sie dabei stets daran, eine dem Warenwert entsprechende Transportversicherung
abzuschließen.


Bitte beachten Sie, dass Ihnen für die Revision einer vor 1994 hergestellten Uhr der Einsendeweg über unsere Boutiquen, Lange-Servicecenter und Händler leider nicht zur Verfügung steht. Wir bitten Sie in diesem Fall stattdessen Ihren Zeitmesser auf eigene Kosten direkt an die Lange-Manufaktur zu senden. 

 

RICHTL INIEN BEIM VER SAND AU S DR ITTL ÄNDERN IN DIE EURO PÄISCHE UN ION


Liegt Ihr Domizil außerhalb der EU-Grenze und möchten Sie eine Uhr in die Lange-Manufaktur senden, sind zusätzlich folgende Zollrichtlinien und Versandhinweise zu beachten:

  • Für jede zu versendende Uhr ist eine separate Proforma-Rechnung zu erstellen, die folgende Daten enthalten muss: Absender, Empfänger, Referenz-Nr., Gehäuse-Nr., Warenwert der Uhr.
  • Bitte avisieren Sie Ihre Sendung 48 Stunden vor Versendung, indem Sie die Proforma-Rechnung an die Nummer Ihres Service-Centers faxen.
  • Wenn Sie die Uhr mit der Post versenden, müssen Sie zudem eine Ausfuhranmeldung/Ausfuhrdeklaration mit den unter Punkt 1. genannten Daten erstellen. Dieses Papier ist für die Ausfuhr aus Ihrem Heimatland zwingend erforderlich, um die Uhr nach erfolgter Revision im Hause A. Lange & Söhne wieder importieren zu können.
  • Wenn Sie die Uhr mit einer Spedition versenden, besteht die Möglichkeit, die Ausfuhrdeklaration gegen ein Entgelt erstellen zu lassen.
  • Bitte versenden Sie die Uhren immer ohne Alligatorlederband! Uhren mit Alligatorlederband werden aufgrund strenger Artenschutz-Kontrollen im Falle der fehlenden CITES Nachweise (gelbe CITES Fahne und jeweilige CITES Import/Export-Genehmigung) vom EU-Zoll beschlagnahmt.