Slider image - 1

TRIPLE SPLIT

Der ultimative Chronograph

Der TRIPLE SPLIT erschließt eine neue Dimension der Zeitmessung. Er ist der erste mechanische Rattrapante-Chronograph der Welt, der mehrstündige Vergleichszeitmessungen erlaubt. Möglich macht dies der dreifache Rattrapante-Mechanismus für Sekunde, Minute und Stunde. So kann der TRIPLE SPLIT Einzel- und Additionszeiten, beliebig viele Zwischen- und Referenzzeiten sowie zwei gleichzeitig gestartete Ereignisse bis zu einer Dauer von 12 Stunden messen und vergleichen – und das auf die Sechstelsekunde genau.

Je ein zusätzlicher Schleppzeiger auf den Minuten- und Stunden-Totalisatoren des TRIPLE SPLIT erlaubt es, Zwischen- und Referenzzeiten bis zu einer Dauer von zwölf Stunden zu stoppen.
Je ein zusätzlicher Schleppzeiger auf den Minuten- und Stunden-Totalisatoren des TRIPLE SPLIT erlaubt es, Zwischen- und Referenzzeiten bis zu einer Dauer von zwölf Stunden zu stoppen.

Die Entwicklung eines dreifachen Rattrapante-Mechanismus, der drei Zeigerpaare synchron oder unabhängig voneinander steuert, stellte die Konstrukteure vor enorme technische Herausforderungen. So verfügt bereits ein einfacher Rattrapante-Mechanismus über zwei Zeiger, die auf ineinanderlaufenden Wellen befestigt sind. Bei einem Triple-Rattrapante-Mechanismus ist diese Anordnung gleich dreimal vorhanden: zwei Sekundenzeiger und jeweils zwei Zeiger für den Minutenzähler und für den Stundenzähler. Von den Uhrmachern verlangen die mehrfach belegten Achsen ein Höchstmaß an Fingerspitzengefühl und äußerste Geduld bei der Einstellung der Höhenspiele.

Discover the model

1 Modellvariante des TRIPLE SPLIT

Uhrwerk L132.1

Number of movement parts

567

Anzahl der Rubine

46

Number of screwed gold chatons

5

Gangreserve

55 Stunden nach Vollaufzug

Oscillation system

Unruhfrequenz: 21600 Halbschwingungen pro Stunde

Feinregulierung: Schraubenunruh

Uhrwerksmaße

Durchmesser: 30.6 mm; Höhe: 9.4 mm

Uhrwerk Uhrwerk