SAXONIA

SAXONIA

PURISTISCHE ELEGANZ

Die SAXONIA war eine der vier Uhren, die bei der Vorstellung der ersten Kollektion 1994 präsentiert wurden. Mit ihrer puristischen und gleichzeitig eleganten Gestaltung hat sie seither einen festen Platz in der Kollektion. Sie versinnbildlicht mit ihrem Namen, dass exklusive mechanische Zeitmesser wieder aus Sachsen kommen.

UHRWERK L941.1

Die SAXONIA hat einen Beitrag zur Renaissance der sächsischen Feinuhrmacherei geleistet. Mit dem 2015 vorgestellten Manufakturkaliber L941.1 führt sie die 1994 wieder lebendig gewordene Tradition von feinsten mechanischen Uhren fort – puristisch, elegant und mit der für A. Lange & Söhne typischen Präzision. Die aufwendig und bis ins Detail vollendeten Oberflächen sowie die Dreiviertelplatine aus Neusilber sind genauso Ausdruck Lange’schen Perfektionsstrebens wie der handgravierte Unruhkloben, die verschraubten Goldchatons und die klassische Schraubenunruh.

DIE SAXONIA UHRENFAMILIE

DIE SAXONIA UHRENFAMILIE

DIE BESTE MECHANISCHE LÖSUNG

Eine SAXONIA wird vom Uhrwerk her entwickelt. Dabei geht es vor allem um die mechanische Essenz.

ZEITMESSER VON A. LANGE & SÖHNE ENTDECKEN

Handgefertigt in Glashütte, Deutschland.

WIE KÖNNEN WIR IHNEN WEITERHELFEN?

Ganz gleich welches Anliegen Sie haben – wir helfen Ihnen gern weiter und stehen Ihnen telefonisch, per E-Mail oder in unseren Boutiquen zur Verfügung.