Slider image - 1
Slider image - 2
Slider image - 3
Slider image - 4

SAXONIA THIN

Reduktion auf das Wesentliche

Die SAXONIA THIN ist die bisher flachste Uhr der Manufaktur und konzentriert sich auf die wesentlichen Funktionen einer mechanischen Uhr – die Anzeige von Stunde und Minute. Die reduzierte und klare Zifferblattgestaltung mit langen Stabappliken aus massivem Gold unterstreicht das elegante Erscheinungsbild der Zweizeigeruhr.

Mit einer Gehäusehöhe von nur 5,9 mm ist die SAXONIA THIN die bisher flachste Uhr, die bei Lange gefertigt wurde.
Die neue SAXONIA THIN mit einem Gehäusedurchmesser von 37,0 mm ist ausschließlich in 18 Karat Rot- oder Weißgold erhältlich.

Möglich wird die geringe Bauhöhe der SAXONIA THIN durch das nur 2,9 Millimeter hohe Handaufzugskaliber L093.1. Zu seinen technischen Besonderheiten gehört ein Federhaus, das trotz seiner kompakten Bauweise eine Gangreserve von 72 Stunden zur Verfügung stellt. Sperr- und Kronrad sind sichtbar in die Dreiviertelplatine integriert und auf der Oberseite mit einem spiralförmigen Sonnenschliff dekoriert.

SAXONIA THIN – A. Lange & Söhne

The short film shows the sleek design of the Saxonia Thin and its refined details: The flat case, the solid gold applied chapter, the "Made in Germany” inscription and the finely decorated movement. An overall view of the watch follows.

Uhrwerk L093.1

Gangreserve

72 Stunden nach Vollaufzug

Uhrwerksmaße

Durchmesser: 28 mm; Höhe: 2.9 mm

Uhrwerk Uhrwerk