Slider image - 1

1815 THIN HONEYGOLD „Homage to F. A. Lange“

Zu Ehren einer Legende

Mit zahlreichen traditionellen Merkmalen – wie der Eisenbahn-Minuterie – erinnert die 1815 THIN HONEYGOLD „Homage to F. A. Lange“ an die legendären Taschenuhren von Ferdinand Adolph Lange. Darüber hinaus vereint sie zwei Eigenschaften, die seine Konstruktionen charakterisierten: Perfektion und Klarheit. Die auf 175 Exemplare limitierte Zweizeigeruhr verfügt über ein nur 6,3 Millimeter hohes Gehäuse aus Honiggold, ein weißes Emaillezifferblatt und besondere Uhrwerksdekorationen.

Das 167-teilige Manufakturkaliber L093.1 ist eine Reverenz an den von Ferdinand Adolph Lange geprägten Stil. Anstelle des Glashütter Bandschliffs hat die Dreiviertelplatine nun eine gekörnte Oberfläche, wie man sie von seinen historischen Taschenuhren kennt. Das Kron- und das Sperrrad sind sichtbar in die Räderbrücke integriert und mit einem Kreisschliff veredelt. Bei der 1815 THIN HONEYGOLD „Homage to F. A. Lange“ sind die feinen Linien des handgravierten, floralen Musters, ebenso wie die Beschriftung der Platine, schwarzrhodiniert. Der dunkle Farbton greift das Grau der aufgedruckten Zifferblattelemente auf.

Entdecken Sie die Modellvariante

1 Modellvariante der 1815 THIN HONEYGOLD „Homage to F. A. Lange“

Uhrwerk L093.1

Gangreserve

72 Stunden nach Vollaufzug

Uhrwerksmaße

Durchmesser: 28 mm; Höhe: 2.9 mm

Uhrwerk Uhrwerk