Slider image - 1

LANGE 1 EWIGER KALENDER

Entwickelt aus der Leidenschaft, Dinge anders zu machen

Die neue LANGE 1 EWIGER KALENDER konzentriert sich ganz auf die namensgebende Komplikation. Deren Integration in das markante Design der LANGE 1 war möglich durch einen eigens dafür entwickelten außenliegenden Monatsring. Die Monatsanzeige wird durch das Lange-Großdatum, eine retrograde Wochentagsanzeige und eine Schaltjahresanzeige ergänzt. Eine weitere Besonderheit ist die Mondphasenanzeige mit integrierter Tag-/Nacht-Anzeige. Die LANGE 1 EWIGER KALENDER hat einem Gehäusedurchmesser von 41,9 Millimetern und ist in Rotgold erhältlich sowie in einer auf 150 Exemplare limitierten Weißgoldedition mit einem Zifferblatt aus Rotgold.

Das automatische Uhrwerk L021.3 ist das 67. Manufakturkaliber von A. Lange & Söhne. Es basiert auf dem Kaliber L021.1 der LANGE 1 DAYMATIC und wurde mit einem neu entwickelten Aufzugsmechanismus ausgestattet. Zu seinen technischen Eigenschaften gehören ein einseitig aufziehender Rotor aus 21 Karat Gold mit zusätzlicher Schwungmasse aus Platin, eine Gangreserve von 50 Stunden sowie eine Exzenter-Unruh, die mit einer Frequenz von 21600 Halbschwingungen pro Stunde arbeitet.

Entdecken Sie die Modellvarianten

2 Modellvarianten der LANGE 1 EWIGER KALENDER

Uhrwerk L021.3

Anzahl der Uhrwerksteile

621

Anzahl der Rubine

63

Verschraubte Goldchatons

5

Gangreserve

50 Stunden nach Vollaufzug

Schwingsystem

Unruhfrequenz: 21600 Halbschwingungen pro Stunde

Feinregulierung: Schraubenunruh

Uhrwerksmaße

Durchmesser: 35.8 mm; Höhe: 8.8 mm