Slider image - 1
Slider image - 2

1815 TOURBILLON

Der Fortschritt der Präzision

Das Tourbillon ist seit über 200 Jahren der Inbegriff uhrmacherischer Präzision. Der 2008 von Lange vorgestellte, patentierte Sekundenstopp machte es erstmals möglich, das Tourbillon gezielt anzuhalten und die Uhr genau einzustellen. Mit der 1815 TOURBILLON folgt nun der nächste Entwicklungsschritt: Durch die Integration der ZERO-RESET-Funktion springt der Sekundenzeiger beim Ziehen der Krone auf null. So kann die Uhr exakt eingestellt und wieder sekundengenau gestartet werden.

Die 1815 TOURBILLON Rotgold von A. Lange & Söhne
Die Besonderheit der 1815 TOURBILLON ist das komplizierte Tourbillon mit Sekundenstopp und ZERO-RESET-Mechanismus.

Mit der 1815 TOURBILLON kombinierte A. Lange & Söhne erstmals den patentierten Sekundenstopp für das Tourbillon mit der Zeigerstelleinrichtung ZERO-RESET. Das Zifferblatt weist die typischen Gestaltungselemente der 1815-Uhrenfamilie auf, die an historische Taschenuhren erinnern: die umlaufende Minuterie im Stil „Chemin de fer“, arabische Ziffern und gebläute Zeiger sowie ein abgesenktes Zentralsegment.

Uhrwerk L102.1

Number of movement parts

262

Number of diamonds

1

Anzahl der Rubine

20

Number of screwed gold chatons

5

Gangreserve

72 Stunden nach Vollaufzug

Oscillation system

Unruhfrequenz: 21600 Halbschwingungen pro Stunde

Feinregulierung: Schraubenunruh

Uhrwerksmaße

Durchmesser: 32.6 mm; Höhe: 6.6 mm

Uhrwerk Uhrwerk
Uhrwerk Uhrwerk