Slider image - 1

TOURBOGRAPH PERPETUAL „Pour le Mérite”

Quintett der Komplikationen

Der TOURBOGRAPH PERPETUAL „Pour le Mérite“ verbindet auf einzigartige Weise den Kette-Schnecke-Antrieb mit Tourbillon, Chronograph, Rattrapante und ewigem Kalender. Diese fünf Komplikationen wurden 2017 erstmals in der auf 50 Exemplare in Platin limitierten Armbanduhr vereint. Nun ist der außergewöhnliche Zeitmesser in einer auf 50 Exemplare limitierten Edition aus Honiggold erhältlich: dem TOURBOGRAPH PERPETUAL HONEYGOLD „Homage to F. A. Lange“. Sein schwarzrhodiniertes Zifferblatt wird in den Ateliers der Lange-Manufaktur gefertigt. Es besteht ebenfalls aus massivem Honiggold, erkennbar an den erhabenen Ziffern und dem Bogenlogo, die sich markant vom dunklen Hintergrund abheben.

Der TOURBOGRAPH PERPETUAL „Pour le Mérite" in Platin vereint fünf große Komplikationen: ewiger Kalender, Chronograph, Rattrapante-Funktion, Antrieb über Kette und Schnecke und Tourbillon. Der TOURBOGRAPH PERPETUAL „Pour le Mérite" in Platin vereint fünf große Komplikationen: ewiger Kalender, Chronograph, Rattrapante-Funktion, Antrieb über Kette und Schnecke und Tourbillon.
Der TOURBOGRAPH PERPETUAL „Pour le Mérite" in Platin vereint fünf große Komplikationen: ewiger Kalender, Chronograph, Rattrapante-Funktion, Antrieb über Kette und Schnecke und Tourbillon.

Das Kaliber L133.1 ist ein Meisterwerk von beispielloser Komplexität und besteht aus 684 Einzelteilen, eines davon die Kette. Von den konstruktiven Merkmalen bis hin zur handwerklichen Vollendung ist es der Inbegriff klassischer Feinuhrmacherei. Die aufwendige Uhrwerksdekoration der Jubiläumsedition unterscheidet sich in wesentlichen Details von dem Modell aus dem Jahr 2017. Die Oberflächen der Brücken und Kloben sind nun gekörnt und mit schwarzrhodinierter Beschriftung versehen. Schwarzrhodiniert sind auch die filigranen Linien der handgravierten Chronographen-Brücke. Die Vollendung des Uhrwerks findet ihren Höhepunkt in der zeitaufwendigen Schwarzpolitur der Tourbillon-Brücke, die höchste Anforderungen an das Geschick der Finisseure stellt.

TOURBOGRAPH PERPETUAL „Pour le Mérite"

We draw in towards the movement of the TOURBOGRAPH PERPETUAL "Pour le Mérite". Mystical close-ups of the movement and case follow. A huge pair of tweezers grabs a tiny pin that belongs to a tiny chain. More mystical pictures of movements follow. A tourbillon is inserted into the movement and vibrates. We flip over the case to the dial side of the watch and then back to the imposing movement side with the characteristic split-seconds clamp. After a few detail shots of the perpetual calendar indications, the watch finally presents itself completely in all its beauty.

Entdecken Sie die Modellvarianten

2 Modellvarianten des TOURBOGRAPH PERPETUAL „Pour le Mérite”

Uhrwerk L133.1

Gangreserve

36 Stunden nach Vollaufzug

Uhrwerksmaße

Durchmesser: 32 mm; Höhe: 10.9 mm

Uhrwerk Uhrwerk
Uhrwerk Uhrwerk